Donnerstag, 21. November 2019

YAMAHA ENSPIRE

Präsentation auf der Messe Stuttgart!

YAMAHA VEREINT PIANO UND PIANIST

 

„Spiels noch einmal, Sam!“

Jeder kennt das legendäre Filmzitat. Mit dem Yamaha Disklavier ENSPIRE lässt sich diese Szene zu Hause nachspielen. Denn mit dem wegweisenden Smart Home Piano kommt der ganz persönliche Pianist nach Hause – von entspannten Jazz-Tunes über klassische Werke bis hin zu modernen Interpretationen. Die hochpräzisen Servomotoren an den Tastenenden erwecken das Instrument zum Leben und machen es zum selbstspielenden, innovativen Entertainer. Mit einem umfassenden Repertoire aus Jazz, Rock, Pop und Klassik ist das Disklavier ENSPIRE sowohl für den persönlichen Musikgenuss als auch für Veranstaltungen bestens geeignet. 500 Songs, eingespielt von internationalen Top-Künstlern sind auf dem Instrument gespeichert und lassen sich direkt über die App abrufen. Weitere Songs stehen bei Yamaha Musicsoft zum Download bereit. Ein Klick auf Disklavier Radio eröffnet zudem eine ganz neue musikalische Dimension: Tausende Stücke, von reiner Pianomusik zu Songs mit Gesangs- und Instrumentenbegleitung, stehen direkt per Streaming zur Verfügung. Aber auch selbst eingespielte Stücke, lassen sich immer wieder abspielen und eröffnen unzählige Möglichkeiten.

Neben dem Disklavier hat man bei Yamaha die Wahl aus mehreren hybriden Modellen. Instrumente mit Silent-Stummschaltung und solche mit TransAcoustic-System, wobei das neuste SH2-Silent-System beim TransAcoustic wie auch beim Disklavier ENSPIRE gleich mitgeliefert wird. Die Yamaha TransAcoustic Pianos zeichnen sich durch eine weitere technische Innovation aus: Der Resonanzboden dieser akustischen Instrumente fungiert auf Wunsch als Lautsprecher zur Wiedergabe digitaler Klänge. So werden Pianoaufnahmen absolut authentisch abgespielt. Der Ton kommt dabei nicht aus einem Lautsprecher, sondern erklingt im ganzen Instrument inklusive echtem Nachhall und Resonanz der Saiten. Sie können auch Ihre Lieblingslieder per Bluetooth vom Smartphone übertragen, um sie mit dem reichen Klang zu erleben, den nur der Resonanzboden eines Pianos bietet. Zum anderen können Sie so auch mit dem Klang bekannter Flügel spielen, etwa dem Yamaha CFX oder dem Bösendorfer Imperial, oder auch vielen weiteren Instrumenten von Orgeln über Streicher bis hin zu Chören. Es ist auch möglich, den akustischen Klang des Pianos mit der digitalen Wiedergabe zu kombinieren und sich beim Spielen beispielweise von Streichern begleiten zu lassen. 

Unter all seinen innovativen Funktionen schlägt in jedem Yamaha Disklavier, TransAcoustic oder Silent-Klavier das Herz eines akustischen Instruments mit einzigartiger Ausdruckskraft und höchst präzisem Spielwerk. Sein Klang begeistert nicht nur beim entspannten Zuhören, er inspiriert auch Pianistinnen und Pianisten beim Selberspielen. Durch diese Verbindung echter akustischer Pianos mit innovativen Technologien hat Yamaha Instrumente geschaffen, die den Anforderungen musikbegeisterter Familien und moderner Künstler Rechnung tragen.

Im Laufe der Geschichte wurden die Instrumente des Traditionsunternehmens häufiger gespielt, aufgenommen und gefilmt als jedes andere Piano. Yamahas Instrumente finden sich auf den großen Konzertbühnen, in renommierten Musikhochschulen und bei zahlreichen Aufnahmestudios weltweit. Auch das Disklavier hat sich dank seiner pädagogischen Einsatzmöglichkeiten in Musikhochschulen durchgesetzt.

Besuchen Sie uns in Stuttgart auf der Spielemesse am Stand J51 in Halle 1:

Am 23.11.19 zeigen wir Ihnen in Zusammenarbeit mit Pianist und Produktspezialist Marin Subasic von Yamaha ausgewählte Instrumente und ihre unzähligen Möglichkeiten sowohl für Klavierspieler als auch für Nichtspieler.