Montag, 28. Oktober 2019

Grotrian-Steinweg Klavierspielwettbewerb

64. GROTRIAN-STEINWEG Klavierspielwettbewerb                                                                           

vom 17. bis 19. Januar 2020

Vorspiele: In der Pianomanufaktur GROTRIAN-STEINWEG, Grotrian-Steinweg-Str. 2, 38112 Braunschweig

 Schlusskonzert: 19. Januar 2020, 11.00 Uhr , Staatstheater Braunschweig, Großes Haus

 Alle Vorspiele sind öffentlich, der Eintritt ist frei.

 Seit seiner Gründung im Jahre 1954 findet unser GROTRIAN-STEINWEG Klavierspielwettbewerb für Kinder und Jugendliche in Braunschweig statt. Von Beginn an haben wir begabten Kindern und Jugendlichen einen Anreiz und eine Gelegenheit gegeben, sich mit ihrem Klavierspiel einer kompetenten Jury und einem interessierten Publikum zu präsentieren und sich mit gleichaltrigen zu messen. Es werden erste, zweite und dritte Preise vergeben und für herausragende Leistungen Förderpreise.

1968 wurde die Solowertung Klavier in den „Jugend musiziert“ Wettbewerb aufgenommen. Für das Konzept wurden damals die Erfahrungen aus den ersten  GROTRIAN-STEINWEG Klavierspielwett-bewerben aufgenommen. Neben dem persönlichen Erfolg profitieren die Preisträger von dem hohen Ansehen des Wettbewerbes bei Pädagogen, Musikhochschulen und Konzertveranstaltern.

Im Januar 2020 wird nun der 64. GROTRIAN-STEINWEG Klavierspielwettbewerb für Kinder und Jugendliche durchgeführt. Neben den bekannten Preisen für die Platzierten und den Förderpreisen wird zudem anlässlich des 185. Firmenjubiläums der GROTRIAN-STEINWEG Jubiläumspreis verliehen.

 Schon oft standen Erfolge in Braunschweig am Anfang einer internationalen pianistischen Karriere. In vielen Fällen führt ein gerader Weg der Preisträger in ein Studium an Musikhochschulen, und auch der eine oder andere Konzertveranstalter weiß das Können von GROTRIAN-STEINWEG Wettbewerbsgewinnern zu schätzen. In der über 60-jährigen Geschichte des Wettbewerbs gab es zahlreiche Preisträger wie Hinrich Alpers, Sheila Arnold, Markus Becker, Elisabeth Brauss, Danae und Kivelli Dörken, Konstanze Eickhorst, Bernd Goetzke, Julia Goldstein, Igor Levit, Wolfgang Manz, Hans-Dieter Meyer-Moortgart, Alice Sara Ott, Inge-Susann Römhild, Ilka Schibilak, Ragna Schirmer, Lars Vogt, Hans-Christian Wille, um einige zu nennen. Der krönende Abschluss des Wettbewerbswochenendes bildet erneut das Schlusskonzert der ersten Preisträger im Großen Haus des Staatstheaters Braunschweig, das wie in der Vergangenheit, auch beim 64. GROTRIAN-STEINWEG Klavierspiel-wettbewerb 2020 unser Kooperationspartner ist.

Weitere Infos und Anmeldung unter: http://www.grotrian.de/aktivitaten/wettbewerbe/